News

Geschrieben am 12.02.24 von Kurt Mehlhorn

Unter den Materialien finden Sie jetzt auch alle Vorlesungsfolien.

Ferner haben wir eine Rückmeldung zur Evaluation eingestellt.

Hinweise zur Klausur und zum weiteren Ablauf der Veranstaltung

Geschrieben am 22.01.24 von Corinna Coupette

Allgemeines

  • Klausurtermin: Samstag, 17.02.2024, 10h00–12h30, physisch im Günter-Hotz-Hörsaal und virtuell über Zoom.
    Treffen Sie bitte spätestens 15 Minuten vor Klausurbeginn in Ihrem Raum (d.h. Zoom-Raum oder Günter-Hotz-Hörsaal) ein.
  • Es wird 9 Aufgaben mit insgesamt 75 Punkten geben… Weiterlesen

Allgemeines

  • Klausurtermin: Samstag, 17.02.2024, 10h00–12h30, physisch im Günter-Hotz-Hörsaal und virtuell über Zoom.
    Treffen Sie bitte spätestens 15 Minuten vor Klausurbeginn in Ihrem Raum (d.h. Zoom-Raum oder Günter-Hotz-Hörsaal) ein.
  • Es wird 9 Aufgaben mit insgesamt 75 Punkten geben (d.h. Sie haben circa 2 Minuten pro Punkt, wenngleich nicht alle Punkte für Sie gleich schnell zu erwerben sein werden).
    Mit 50% von 75 Punkten, also 37.5 Punkten, haben Sie auf jeden Fall bestanden.
  • Die Klausur ist Open Book, d.h. Sie dürfen insbesondere alle Ihre Vorlesungsunterlagen nutzen.
    Sie dürfen aber während der Bearbeitung nicht mit anderen Personen kommunizieren, keinen Ton abspielen und keine generative KI nutzen.
  • Falls Sie einen Nachteilsausgleich beantragen bzw. erhalten, lassen Sie uns dies bitte zeitnah wissen, damit wir dafür organisatorisch vorsorgen können.

Weiterer Ablauf bis zur Klausur

  • Am 29.01. wird das letzte reguläre Übungsblatt besprochen und ein Bonusblatt ausgegeben, mit dem Sie bis zum 05.02. Bonuspunkte sammeln können.
  • Sie haben bis zum 31.01. die Möglichkeit, die Veranstaltung zu evaluieren, zu der Sie noch einmal separat Informationen erhalten. Wir bitten Sie, an der Evaluation teilzunehmen.
  • Am 05.02. wird eine Probeklausur ausgegeben, die vom Aufbau her der Abschlussklausur entsprechen wird (9 Aufgaben, 75 Punkte insgesamt). Zu der Probeklausur wird es keine Musterlösung geben.
  • Am Montag, 12.02.2023, um 16h findet eine Fragestunde statt, in der wir auch Fragen zur Probeklausur beantworten.

Bedingungen zur Teilnahme an der virtuellen Klausur

  • Sie haben während der gesamten Bearbeitungszeit Ihre Webcam so eingeschaltet, dass wir Sie sehen können, und haben alle Hintergrundfilter ausgeschaltet.
  • Die Klausur wird individualisiert sein. Sie werden Ihre Klausur im CMS herunterladen können.
    Wir werden Ihnen im Zoom-Raum vor Beginn der Klausur mitteilen, welches Ihre Klausur ist.
    Halten Sie dazu Ihren Studierendenausweis und ein persönliches Identifikationsdokument (Personalausweis oder Reisepass) bereit.
  • Wir teilen Ihnen mit, wann die Bearbeitungszeit beginnt und wann sie endet.
  • Sollten Sie in der Klausur Fragen haben, stellen Sie diese im privaten Chat an uns.
  • Es gilt eine Modifikation der üblichen Toilettenregel, die verhindert, dass mehrere Leute gleichzeitig auf Toilette gehen:
    Sie melden sich im privaten Chat an uns, wenn Sie auf Toilette müssen, und wir geben Ihnen dann Bescheid, wenn Sie an der Reihe sind.
  • Sie bearbeiten die Klausur handschriftlich und leserlich (auf Papier oder auf einem Tablet).
    Getippte Lösungen oder Copy-Paste-Lösungen sind nicht erlaubt.
  • Sollten Sie die Klausur nicht ausdrucken können, achten Sie besonders darauf, dass die Zuordnung Ihrer Lösungen zu den einzelnen Teilaufgaben klar erkennbar ist.
  • Sie laden Ihre Klausur nach Ende der Bearbeitungszeit im CMS hoch.
    Sofern notwendig, scannen Sie Ihre Lösung davor ein.
  • Sie verlassen den Zoom-Raum der Klausur erst, wenn wir Ihnen den Eingang Ihrer Lösung bestätigt haben.

Hinweise zur physischen Klausur

  • Ihnen wird am Tag vor der Klausur ein Platz zugewiesen, auf dem Sie Ihre ausgedruckte Klausur finden werden.
  • Es wird um Ihren Platz herum viel freier Platz sein.
  • Für Steckdosen ist gesorgt.
  • Sollten Sie Fragen haben oder Papier brauchen, heben Sie die Hand.
  • Es gilt die übliche Toilettenregel.

Anmeldung

  • Sie müssen sich ein- bis zweimal anmelden:
    einmal im System Ihres Studienganges (soweit möglich) und einmal bei uns.
    • Anmeldung im System Ihres Studienganges:
      Die Anmeldung erfolgt grundsätzlich über das LSF, sofern Ihr Studiengang das LSF nutzt. Falls Ihr Studiengang das LSF nicht nutzt, kann es sein, dass Sie sich an anderer Stelle anmelden müssen. Informieren Sie sich dazu bitte individuell und stellen Sie sicher, dass Sie etwaige Anmeldefristen einhalten.
    • Anmeldung bei uns:
      Wie bereits kommuniziert über das CMS.
      • Die An- und Abmeldung wird Ihnen ab 29.01., 18h (= nach der Besprechung des letzten regulären Übungsblattes) bis einschließlich 12.02., 18h (= nach der Fragestunde) möglich sein, sofern Sie die zur Zulassung erforderlichen Punkte erreicht haben.
      • Es wird eine Anmeldung zur physischen und eine Anmeldung zur virtuellen Klausur geben. Bitte melden Sie sich für den Modus an, in dem Sie geprüft werden wollen.
  • Wenn Sie von der Klausurkollision mit HMI 1 betroffen sind, melden Sie sich im LSF zur regulären Prüfung und im LSF zur entsprechend bezeichneten Prüfung an und schicken uns per Email einen Nachweis Ihrer Anmeldung zu dieser Klausur. Wir werden Ihnen dann Ihren Prüfungstermin mitteilen, sobald die Anzahl der Personen feststeht, die von der Kollision betroffen sind.

Vorbereitung

  • Orientieren Sie sich an den Übungsaufgaben, dem Bonusblatt und der Probeklausur.
  • Dass bestimmte Veranstaltungsinhalte bisher nicht abgefragt wurden, heißt nicht, dass sie in der Klausur nicht abgeprüft werden können.
  • Gehen Sie davon aus, dass Sie auch rechnen müssen.
  • Es wird auch Aufgaben geben, in denen Pseudocode vorkommt.
  • Stellen Sie sich darauf ein, dass Ihre Zeit knapp sein wird.

Weitere Fragen

Sollten Sie im Vorfeld der Klausur noch Fragen haben, können Sie diese in den Übungen, in der Fragestunde, oder per Email an Corinna Coupette stellen, deren Emailadresse Sie hier im CMS finden, wenn Sie eingeloggt sind.

Täuschungsversuche bei der Abgabe von Übungsblättern

Geschrieben am 10.01.24 von Corinna Coupette

Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass Sie die Übungsblätter selbständig bearbeiten müssen und die Übernahme fremden Textmaterials, insbesondere ohne Kenntlichmachung und ohne Verständnis des Übernommenen, einen Täuschungsversuch darstellt, der dazu führen kann, dass wir Sie von der… Weiterlesen

Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass Sie die Übungsblätter selbständig bearbeiten müssen und die Übernahme fremden Textmaterials, insbesondere ohne Kenntlichmachung und ohne Verständnis des Übernommenen, einen Täuschungsversuch darstellt, der dazu führen kann, dass wir Sie von der Prüfung ausschließen. 

Zur Klarstellung: Sie dürfen im Rahmen der Bearbeitung der Übungsblätter Hilfsmittel hinzuziehen. Hierunter fällt die Unterhaltung mit einer qualifizierten Kommilitonin genauso wie die Unterhaltung mit einer generativen KI. Sie dürfen diese Hilfsmittel hinzuziehen, um sich die Arbeit zu erleichtern. Bei manchen von Ihnen scheint aber Unklarheit darüber zu bestehen, was Ihre Arbeit ist. Ihre Arbeit ist das Erlernen der in der Vorlesung vermittelten Inhalte und Fähigkeiten, nicht die Abgabe von inhaltlich richtigen Lösungen zu Übungsblättern, von denen Ihre Klausurzulassung abhängt.

Kurz: Wenn das, was Sie abgeben, auch ohne entsprechende Kennzeichnung als fremde Lösung erkennbar ist, handelt es sich um einen unzulässigen Einsatz von Hilfsmitteln. Wenn Sie auf der sicheren Seite sein wollen, setzen Sie keine Hilfsmittel ein. Damit erzielen Sie auch den besten Lerneffekt.

Geschrieben am 09.01.24 von Kurt Mehlhorn

Ich habe die Aufzeichung der gestrigen Übung hochgeladen. Das File ist allerdings deutlich größer als sonst. Lassen Sie mich wissen, wenn es damit Schwierigkeiten gibt. 

Warum grüßer? Ich musste das Video bearbeiten, weil Corinna und ich uns nach der Übung noch unterhalten haben und ich diesen… Weiterlesen

Ich habe die Aufzeichung der gestrigen Übung hochgeladen. Das File ist allerdings deutlich größer als sonst. Lassen Sie mich wissen, wenn es damit Schwierigkeiten gibt. 

Warum grüßer? Ich musste das Video bearbeiten, weil Corinna und ich uns nach der Übung noch unterhalten haben und ich diesen Teil wegschneiden musste. Der Videoeditor (Openshot) hat eine Ausgabe produziert, die größer ist als die Eingabe. 

Kurt Mehlhorn

Fortsetzung von gestern

Geschrieben am 19.12.23 von Kurt Mehlhorn

Und noch einfacher.

Wenn einer von der Stra\3e mit Fahrzeit 60 auf die andere Stra\3 wechselt, dann fahren 30 Autos eine Minute laenger (31 statt 30) und ein Auto faehrt 29 Minuten schneller (31 statt 60). Die Gesamtfahrzeit steigt also um 1 Minute.

Wenn umgekehrt einer von der anderen Stra\3e… Weiterlesen

Und noch einfacher.

Wenn einer von der Stra\3e mit Fahrzeit 60 auf die andere Stra\3 wechselt, dann fahren 30 Autos eine Minute laenger (31 statt 30) und ein Auto faehrt 29 Minuten schneller (31 statt 60). Die Gesamtfahrzeit steigt also um 1 Minute.

Wenn umgekehrt einer von der anderen Stra\3e auf die Stra\3e mit Fahrzeit 60 wechselt, dann gewinnen 29 Autos eine Minute (29 statt 30) und ein Auto verliert 30 Minuten (60 statt 30). Die Gesamtfahrzeit steigt also um 1 Minute.

Geschrieben am 18.12.23 von Kurt Mehlhorn

Ich hatte heute in der Uebung einen Aussetzer.

Wir betrachten ein ganz einfaches Stra\3ennetz. Zwischen Start und Ziel gibt es zwei Straßen. Auf der einen Straße ist die Fahrzeit 60 Minuten unabhängig vom Verkehrsaufkommen, auf der anderen Straße ist die Fahrzeit z Minuten, wenn z Autos darüber… Weiterlesen

Ich hatte heute in der Uebung einen Aussetzer.

Wir betrachten ein ganz einfaches Stra\3ennetz. Zwischen Start und Ziel gibt es zwei Straßen. Auf der einen Straße ist die Fahrzeit 60 Minuten unabhängig vom Verkehrsaufkommen, auf der anderen Straße ist die Fahrzeit z Minuten, wenn z Autos darüber fahren. 100 Autos wollen von Start nach Ziel. Bestimme das soziale Optimum.

Wenn x Fahrer die zweite Straße nehmen und 100 - x die erste Straße, dann ist die Gesamtfahrzeit x2 + (100 - x) 60. Um das Minimum zu bestimmen, leiten wir ab und setzen die Ableitung gleich 0. Also 2x - 60 = 0 oder x = 30. Also fahren 30 Autos auf der ersten Straße mit einer jeweiligen Fahrzeit von 30 Minuten und 70 Autos auf der zweiten Straße mit einer jeweiligen Fahrzeit von 60 Minuten.

Das ist alles richtig, aber meine Intuition hat mir einen Streich gespielt. Ich habe das Ergebnis nicht geglaubt. Wie kann die Verteilung 30 zu 70 optimal sein, wenn doch die 30 eine so viel kleinere Fahrzeit haben?

Was passiert, wenn ein Fahrer von der ersten Straße auf die zweite Straße wechselt?

Auf der ersten Straße verringert sich die Gesamtfahrzeit um 60. Auf der zweiten Straße fahren nun 31 Autos, jeweils mit einer Fahrzeit von 31 Minuten. Also erhöht sie die Gesamtfahrzeit um 312 - 302 = 61. Es wird also schlechter.

Fristen zur Prüfungsanmeldung

Geschrieben am 05.12.23 von Corinna Coupette

Wir wurden gefragt, ob man sich noch für die Klausur anmelden könnte, obwohl die Frist schon verstrichen sei.
Wir waren von dieser Email überrascht, da man sich bei uns für die Klausur noch gar nicht anmelden kann.
Bei uns werden Sie sich ab Mitte Januar bis eine Woche vor der Klausur für die… Weiterlesen

Wir wurden gefragt, ob man sich noch für die Klausur anmelden könnte, obwohl die Frist schon verstrichen sei.
Wir waren von dieser Email überrascht, da man sich bei uns für die Klausur noch gar nicht anmelden kann.
Bei uns werden Sie sich ab Mitte Januar bis eine Woche vor der Klausur für die Prüfung an- und abmelden können; Sie werden dazu zu gegebener Zeit auch noch eine Email bekommen.

Es scheint aber für manche Studiengänge auch noch eine Registrierungsfrist im LSF/HISPOS zu geben.
Damit haben wir nichts zu tun.
Informieren Sie sich daher bitte selbständig, ob es für Ihren Studiengang noch eine zusätzliche Frist gibt (nicht alle Studiengänge nutzen das LSF/HISPOS und wir wissen auch nicht, welche zusätzlichen Fristen Ihnen durch Ihr jeweiliges System und Ihren jeweiligen Studiengang gesetzt wurden).

Pseudocode und zusätzliche Übungen

Geschrieben am 28.11.23 von Kurt Mehlhorn

Gestern in der Übung kam der Wunsch nach weiteren Beispielen für Pseudocode auf.

-- in der Musterlösung für Schnellste Wege gibt es jetzt bei der zweiten Aufgabe noch einige alternative Formulierungen für den Pseudocode.

-- der Iversitykurs hat viele zusätzliche Übungsaufgaben. Ich habe sie… Weiterlesen

Gestern in der Übung kam der Wunsch nach weiteren Beispielen für Pseudocode auf.

-- in der Musterlösung für Schnellste Wege gibt es jetzt bei der zweiten Aufgabe noch einige alternative Formulierungen für den Pseudocode.

-- der Iversitykurs hat viele zusätzliche Übungsaufgaben. Ich habe sie auch unter dem letzten Reiter unter Informationen/Materialien zur Verfügung gestellt. Insbesondere Iversity-Uebungen Programme gibt weitere Beispiele zu Pseudocode.

 

 

Bitte um Mitteilung bekannter Klausurkollisionen bis 10.11.

Geschrieben am 06.11.23 von Corinna Coupette

Wenn Sie zur Zeit der Ideen-Klausur absehbar eine andere Klausur schreiben werden, melden Sie sich bitte bis zum 10.11. per Email bei Corinna Coupette mit folgenden Angaben:

Name, Matrikelnummer, Studienfach und Studienfachsemester, kollidierende Veranstaltung und genaue Zeit der kollidierenden… Weiterlesen

Wenn Sie zur Zeit der Ideen-Klausur absehbar eine andere Klausur schreiben werden, melden Sie sich bitte bis zum 10.11. per Email bei Corinna Coupette mit folgenden Angaben:

Name, Matrikelnummer, Studienfach und Studienfachsemester, kollidierende Veranstaltung und genaue Zeit der kollidierenden Prüfung, Möglichkeit der Teilnahme an einer Nachklausur in der kollidierenden Veranstaltung (ja/nein), Kontaktperson der kollidierenden Veranstaltung.

Wir werden uns bemühen, Ihnen eine Prüfung ohne Kollision zu ermöglichen, können aber nichts versprechen.

Hinweise zur Übungsblattabgabe

Geschrieben am 27.10.23 von Corinna Coupette

Hier nochmal der Ablauf der Übungsblattabgabe im Überblick:

1. Bis Freitag, 23h59, können Sie im CMS Zweierteams zur Abgabe von Blättern bilden. Wenn Sie alleine abgeben möchten, müssen Sie sich nicht als Team registrieren. 

2. Ab Samstag, 00h00, können Sie das erste Übungsblatt bis Montag… Weiterlesen

Hier nochmal der Ablauf der Übungsblattabgabe im Überblick:

1. Bis Freitag, 23h59, können Sie im CMS Zweierteams zur Abgabe von Blättern bilden. Wenn Sie alleine abgeben möchten, müssen Sie sich nicht als Team registrieren. 

2. Ab Samstag, 00h00, können Sie das erste Übungsblatt bis Montag 16h00 im CMS hochladen. Für alle weiteren Blätter gilt: Abgabe ab Ausgabemontag, 18h00, bis zum Besprechungsmontag, 16h00.

3. Wenn Sie in einem Team abgeben, lädt bitte nur ein Teammitglied die Abgabe hoch. Die Korrekturen und Punkte werden dann automatisch beiden Teammitgliedern zugeordnet. 

4. Wenn Sie nach Freitag, 23h59, ein Team bilden oder auflösen wollen, melden Sie sich bitte mit den nötigen Informationen bei mir direkt und achten in der laufenden Abgabe besonders darauf, dass Ihre Übungsblattpunkte richtig erfasst wurden. Das System hat Schwierigkeiten mit der Zuordnung, wenn sich die Abgabegruppen während einer laufenden Abgabe ändern, und daran können wir leider von unserer Seite aus nichts ändern.

 

Forum zur Veranstaltung aktiviert

Geschrieben am 27.10.23 von Corinna Coupette

Wir haben im CMS ein Forum eingerichtet, damit Sie auch untereinander kommunizieren können: https://cms.sic.saarland/ideen2324/forum/ 

Auf diesem Wege können Sie zB nach jemandem suchen, mit dem gemeinsam Sie die Übungsblätter abgeben können.

Termin der Abschlussklausur festgelegt

Geschrieben am 25.10.23 von Corinna Coupette

Die Abschlussklausur wird am Samstag, den 17.02.2024 von 10h00–12h30 im Günter-Hotz-Hörsaal und via Zoom stattfinden; siehe hier

Sie können bei der Anmeldung entscheiden, ob Sie physisch oder virtuell teilnehmen wollen.

Der Termin und das hybride Prüfungsformat sind der Studienkoordination… Weiterlesen

Die Abschlussklausur wird am Samstag, den 17.02.2024 von 10h00–12h30 im Günter-Hotz-Hörsaal und via Zoom stattfinden; siehe hier

Sie können bei der Anmeldung entscheiden, ob Sie physisch oder virtuell teilnehmen wollen.

Der Termin und das hybride Prüfungsformat sind der Studienkoordination des LL.M.-Studiengangs bekannt.

 

Auftaktveranstaltung am 23.10.

Geschrieben am 22.10.23 von Corinna Coupette

Die Auftaktveranstaltung zu "Ideen der Informatik" findet am 23.10. um 16h15 (= 16h c.t.) via Zoom statt. 

Den Zoom-Link finden Sie nach Einloggen unter "Materialien -> "Links".

Show all

Ideen der Informatik

Ziele und Inhalte

Wir verfolgen drei Ziele:

  • Die Hörer sollen mit den Grundbegriffen der Informatik vertraut werden. Was ist ein Algorithmus? Was ist ein Computer? Sind alle Computer gleich?  
  • Sie sollen die Grundlagen wichtiger Informatiksysteme verstehen. Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse haben die informatische Revolution möglich gemacht? Wo sind die Grenzen dieser Systeme?
  • Sie sollen genügend Informatikwissen erwerben, damit sie die gesellschaftlichen Konsequenzen von Informatiksystemen fundiert diskutieren können.

Wir behandeln folgende Themen: Algorithmen und Programme, Programmiersprachen, Aufbau von Rechenanlagen, Sortieren, Suchen, Suchmaschinen, Kryptographie und Electronic Banking, Schnellste Wege und Navis, Verteiltes Entscheiden und algorithmische Spieltheorie, Optimierung, Internet, Email und WWW, maschinelles Lernen, Finden versus Verifizieren, Blockchains, Algorithmisches Entscheiden, Sicherheit und Privatsphäre.

Außerdem gehen wir darauf ein, wie die Erkenntnisse der Informatik das wissenschaftliche Weltbild verändert haben. Was ist Intelligenz? Werden soziale Netze eine Experimentierumgebung für die Sozialwissenschaften? Was folgt aus der Möglichkeit, sehr große Datenmengen zu analysieren? Außerdem werfen informatische Systeme neue ethische Fragen auf, etwa in Bereichen der Privatsphäre oder beim autonomen Fahren. 

Allgemeines

Allgemeine Informationen zur Veranstaltung, einschließlich Verweis auf den Youtube Kanal, Klausurzulassung und ECTS, finden Sie hier.

Zeitplan

Den tentativen Zeitplan zur Veranstaltung finden Sie hier; die Auftaktveranstaltung findet am 23.10. statt. 
Die Besprechung der Übungsblätter findet in der Vorlesungszeit immer Montags von 16h00 bis 17h30 online statt. 
Die Auftaktveranstaltung beginnt c.t., alle anderen Veranstaltungen beginnen s.t.

Anmeldung

  1. CMS dieser Seite zur Abgabe von Übungsblättern und zum Einsehen der Vorlesungsmaterialien.
    Bite legen Sie sich einen Account an ("Login" oben rechts auf dieser Seite, dann "Registrierung"), um sich anschließend zur Vorlesung einschreiben zu können.
  2. Weitere Details folgen.
Datenschutz | Impressum
Bitte wenden Sie sich bei technischen Problemen an die Administratoren.